Packliste 04 1000x600
Weltreise

Packliste für eine Weltreise

Was nehme ich mit auf eine einjährige Reise? DIE ultimative Packliste gibt es glaube ich nicht. Ich habe wirklich sehr viele Gedanken und Recherche in dieses Thema gesteckt. Da wir zwar eine grobe Idee für unsere Route im Kopf haben, uns ansonsten jedoch frei treiben lassen, können wir vorab nicht über alle Temperatur- und Wetterverhältnisse während unserer Reise Bescheid wissen. Wollen wir auch gar nicht! Ein bisschen Mut zur Lücke ist also sicherlich nicht fehl am Platz. Hier findet ihr unsere Packliste, geordnet nach verschiedenen Kategorien. Welche Dinge sich im Nachhinein tatsächlich als nützlich herausgestellt haben, welche Dinge gefehlt haben und auf was wir hätten verzichten können oder wovon wir uns sogar getrennt haben, habe ich euch ebenfalls kommentiert.

Rucksäcke & Packhilfen

Wir haben uns dazu entschieden, sehr minimalistisch und nur mit Handgepäck (40 Liter, 8-9 kg) zu reisen. Ich reise mit dem Osprey Fairview 40 für Frauen. Zusätzlich dazu habe ich einen faltbaren 35l-Tagesrucksack, den ich für Wanderausflüge und für das Transportieren meiner Kamera und sonstigen Wertsachen unterwegs nutze.

Hier haben wir uns tatsächlich nochmals umentschieden, und uns für einen normalen Backpack als Aufgabegepäck entschieden, damit wir kein Problem mit den Flüssigkeiten bekommen und diese nicht in jedem Land neu kaufen müssen. Tim ist mit Handgepäck gereist, ich mit meinem 55+10 l Backpack, in welchem ich unsere Flüssigkeiten hatte.

Um den Rucksack platzsparend und übersichtlich zu packen, verstaue ich meine Kleidung in Packing Cubes. Flüssigkeiten packe ich in einen durchsichtigen 1l-Kulturbeutel, der fürs Handgepäck im Flugzeug zulässig ist. Für die Ordnung unserer Kabel hilft eine Kabeltasche, in die auch noch weitere Adapter, SD-Karten, etc. passen.

Die Aufbewahrung war so perfekt für uns! Besonders die Packing Cubes halten im Rucksack eine gewisse Ordnung und sparen Platz.

Kleidung

Wir sind bei der Kleidung nach dem guten alten Zwiebelprinzip vorgegangen. Sprich, wenn’s kalt wird, ziehen wir einfach alles übereinander an, was wir haben – das muss dann reichen. Und wenn es mal nicht reicht, können wir uns unterwegs auch jederzeit noch etwas dazukaufen und auch wieder loswerden. Wir haben Kleidung für etwa 7-10 Tage einkalkuliert, dann muss wieder gewaschen werden. Auch das sollte kein Problem darstellen und fast überall machbar sein.

Die Anzahl und Variation der Kleidungsstücke war für uns perfekt. Wir haben uns lediglich mal etwas nachgekauft, was verloren oder kaputt ging.

Nicole

  • Isolationsjacke
    war super wichtig, vor allem beim Wandern in der Höhe in Lateinamerika oder in den Nationalparks in den USA
  • Regenjacke
  • Fleecejacke
  • Pullover
  • 4 T-Shirts
  • 4 Tops
  • 3 lange Hosen
    (2x Sport, 1x normal)
  • 2 kurze Hosen
    (1x Sport, 1x normal)
  • Maxirock
  • Kleid
  • Sarong
    war besonders praktisch vor allem beim Busfahren, wenn die Klimaanlage kalt eingestellt war
  • Multifunktionstuch
    habe ich nur sehr selten benötigt. Dafür haben wir uns unterwegs eine Mütze gekauft für kältere Temperaturen
  • 3 BHs
    (2x Sport, 1x normal)
  • Bikini
    hier habe ich mir unterwegs noch einen 2. gekauft, aber eigentlich nur weil ich ein bisschen Abwechslung wollte 🙂
  • 8 Unterhosen
  • 5 Paar kurze Socken
  • 2 Paar Wandersocken
  • Flip Flops
  • Trailrunningschuhe

Tim

  • Isolationsjacke
  • Regenjacke
  • 2 Pullover
  • Hemd
  • 4 T-Shirts
  • 4 Tops
  • 2 lange Hosen
    (1 x Jogging, 1 x normal)
  • 2 kurze Hosen
  • 2 Badehosen
  • Multifunktionstuch
    auch Tim hat noch eine Mütze unterwegs gekauft
  • Cap
  • 8 Unterhosen
  • 7 Paar Socken
  • Flip Flops
  • Trailrunningschuhe

Hygiene

Da wir mit Handgepäck reisen und bei Flüssigkeiten im Flugzeug beschränkt sind, haben wir versucht, diese weitmöglichst zu vermeiden. So haben wir eine feste Seife für den Körper, das Gesicht und die Haare dabei, dies spart einiges an Flüssigkeiten. Wenn diese leer sind, müssen wir natürlich nachkaufen, je nach Land werden wir versuchen, ähnliche Hygieneartikel zu bekommen.
Was tatsächlich eher schwierig war, war eine gute Gesichtscreme nachkaufen. Ich benutze nur Naturkosmetik und habe sehr empfindliche Haut. Da findet man nicht auf Anhieb was. Sollte ihr spezielle Produkte benötigen, nehmt lieber etwas mehr davon mit, wenn möglich.

Nicole

  • Gesichtscreme
  • Gesichtsseife
  • Gesichtsserum
  • Mascara
  • Rasierer + Ersatzklingen
  • 2 Mini-Parfums
    Hätte lieber ein normales mitgenommen. Als die beiden kleinen leer waren, habe ich mir noch ein normales Parfum gekauft. Ich wollte auf den “Luxus” nicht verzichten
  • Haargummis
  • Haarklammern
  • Zahnbürste

Gemeinsam

  • Festes Shampoo
  • Zahnpasta
  • Duschseife
  • Sonnencreme
  • Deocreme
  • Wattestäbchen
  • Zahnseide
  • Pinzette
  • Nagelfeile
  • Nagelschere
  • Kamm

Tim

  • Zahnbürste
  • Deo
  • Rasierer

Medikamente

Auch die wichtigsten Medikamente dürfen natürlich auf keiner Reise fehlen. Eine detaillierte Erläuterung und Beschreibung unserer Reiseapotheke findet ihr in diesem Beitrag.
Generell bekommt man eigentlich überall sehr einfach Schmerzmittel, Erkältungsmedikamente, etc. Nehmt also nicht zu viel mit, sondern nur eine kleine Menge für unterwegs und kauft es bei Bedarf nach.

Apotheke 03

Technik

Wir nutzen für die Reise gemeinsam ein Microsoft Surface Pro 7, um Blogbeiträge zu schreiben, Fotos und Videos zu bearbeiten und während der Reise zu recherchieren. Tim hat sich aufs Filmen spezialisiert und 2 kleine Kameras und eine Minidrohne dabei. Ich bin fürs Fotografieren zuständig, was ich mit meiner Sony Alpha 6000 mache. Sie ist nicht zu groß und ich komme super damit klar. Was wir sonst noch alles dabeihaben, seht ihr hier.

Sonstiges

Die Kategorie für alles, was was wir sonst noch so mitnehmen. Dies sind hauptsächlich nützliche Dinge, die man auf Reisen gut gebrauchen kann. Ohne meine Schlafbrille gehe ich zum Beispiel nirgendwo hin. 🙂

  • Wäscheleine
    Die haben wir nur beim Campen gebraucht, danach nicht mehr
  • Stirnlampe
    Nur 1mal benötigt, und zwar bei der Acatenango Wanderung. Konnte man sich dort aber auch ausleihen
  • Stifte
  • kleines Notizbuch
  • Stoffbeutel
  • Karabiner
    gut, um z.B. die Schuhe am Backpack zu befestigen

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.